N7 Reinite (Cassiopaia Collins): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 29: Zeile 29:
 
* '''Hülle:''' [[Badoon]]
 
* '''Hülle:''' [[Badoon]]
 
* '''Defensivsysteme:''' [[Badoon]] & [[We-Plex Supreme Intelligence System (Earth-200080)|We-Plex Supreme Intelligence System]]
 
* '''Defensivsysteme:''' [[Badoon]] & [[We-Plex Supreme Intelligence System (Earth-200080)|We-Plex Supreme Intelligence System]]
* '''Offensivsysteme:''' [[Phalanx]], [[Kree]] & [[Korbonites]]
+
* '''Offensivsysteme:''' [[Phalanx]], [[Kree]] & [[Korbinites]]
 
* '''Antrieb:''' [[Badoon]]
 
* '''Antrieb:''' [[Badoon]]
 
* '''Energie:''' [[Shi'ar]]
 
* '''Energie:''' [[Shi'ar]]

Aktuelle Version vom 9. September 2019, 13:30 Uhr

Daten der/des Abfangjägers
Name des Jets: N7 Reignite Alienraumschiff, Impossible Wonder

Länge: 73 m
Flügelspannweite: 51 m
Höhe: 15 m
Flugreichweite: Unbegrenzt
Besatzung: 1 (max. 8)
Bewaffnung:

  • Korbonites Fusion Minen
  • 2x Korbonites Fusion Kanonen (Vorne, Starr)
  • Phalanx Raketenbatterie mit Nanopartikelraketen, Intelligent und Zielsuchend
  • 4x Kree Plasmalasertürme, ausfahrbar, 90° Winkel

Triebwerk: Quantum Quad Core Kymellian Boosters
Motor: Shi'ar G-Type Reactor
Höchstgeschwindigkeit: Mach 9 (Atmosphärenflug), Tausend Lichtjahre / Tag Warp Antrieb
Sensoren: Optisch, Radar, Biologisch, Geologisch, Infrarot und Wärmebild
Tarnung: Keine
Gegenmaßnahmen: We-Plex Supreme Intelligence System Selbstreparaturmodul, Badoon Panzerung und Schilde
Krankenstation: 2 Plätze
KI: Lydia (Raubkopie) mit Tourrette Syndrom
Nutzbar für: Cassiopaia Collins
Besonderes:
Das Raumschiff wurde von Cassiopeia bei einem Schrotthändler nahe des Kree Megaversal Spaceports zusammengekauft, als sie dort bei einer Jagd strandete. Sie baute sie eigenhändig mit den vorhandenen Dingen, im Grunde ist das Schiff eine unwahrscheinliche / unmögliche Erscheinung, die verbundenen Technologien im Grunde vollends untereinander Inkompatibel. Dennoch schaffte sie es intuitiv, diese zu einem (halbwegs) funktionierenden ganzen zusammen zu bauen, was dem Schiff auch den Beinamen "Impossible Wonder" einbrachte. Allerdings hat das Schiff einige Macken, so hat die Raubkopie der KI ein Tourrette Syndrom, und ist schnell beleidigt und Zickig, was auch zu spontanen Systemausfällen führen kann. Der Reaktor lässt sich nicht deaktivieren, Das Selbstreparaturmodul Repariert immer wieder mal die Schäden mit Organischem Reproduzierten Fleisch oder Gel, was durchaus dazu führen kann dass die Dusche statt Wasser mit Hackfleisch um sich wirft, die Panzerung löst sich ab und an selbstständig und der Schild hat Lokalisierungsprobleme, was zu Schiffsinternen Eindämmungsfeldern führt, die Waffen Funktionieren jedoch einwandfrei... ausser den Raketen. Diese haben - vor allem wenn die KI zickig ist, einfach keine Lust zu Arbeiten. Man denkt auch das die Raketen eine Beziehung mit der KI haben, aber das ist noch nicht bewiesen. Der Antrieb verschätzt sich sehr oft um ein paar Lichtminuten in der Sustrittsposition aus dem Warp und der Sublichtbooster lässt sich nur von 1-30% regeln - alles danach ist Nachbrenner.

Das Cockpit besteht aus Holographischen Interfaces, und ist recht komfortabel ausgestattet, es verfügt über einen Frachtraum, welcher groß genug ist um dort einen kleinen Jäger unter zu bringen, oder Fahrtzeuge, oder eine annehmbare anzahl an fracht. ebenso verfügt das schiff über zwei Arrestzellen, 1 großzügig eingerichtete Einzelquartiere und ein Mannschaftsquartier mit 6 betten. in der Messe befindet sich eine Küche mit Vorratskammer. ebenfalls besitzt das schiff eine Krankenstation.

Herkunft: