Mark Darklight

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Name: Mark Darklight
Rasse: Mutant (Lebensmittelerstellung & -kontrolle)
Fraktion:
Gesinnung: neutral

Psychologisches Auftreten:
Mark ist zwar geheimnisvoll und ruhiger Natur, aber der Schein trügt. Er ist ein Vater oder Großvater für die Leute, je nachdem wie man es empfinden könnte. Er hat ein gutes Herz und hört zu, mit Rat steht er zur Seite, sofern er den passenden Rat hat.
Aussehen / Erscheinung:
Mark hat 5 cm lange weiße Haare und trägt einen Schnurrbart, alles im sauber zurecht geschnitten bzw gestutzt. Er ist korpulent, aber zufrieden.

Werdegang:
Mark wurde 1944 in Sidney, Australien geboren als einziges Kind seiner Eltern. Mit gerade einmal zehn Jahren wurde er zum Vollwaisen, als seine Eltern von einem eifersüchtigen Angestellten seines Vaters getötet wurden. Mark kam ins Kinderheim und wurde nie adoptiert. Er konnte mit 18 Jahren das Kinderheim verlassen, als er rausgeschmissen wurde und landete erst einmal in der Gosse. Langsam wurde er zum Tellerwäscher, arbeitete als Pagen und anderes, was schlecht bezahlt war. Immer war er alleine, desozialisiert aber ein liebevoller guter Mutant. Seine Mutation kam sehr spät hervor, nämlich nach dem Rebirth der Dimension. Seither lernt er mit dieser umzugehen. Zu diesem hin, schmiss man ihn bei seiner Arbeit raus und wieder landete er auf der Strasse. Mark war in so vielen Kriegen gewesen, dass er nie verstanden hatte, warum man ihn so schlecht behandelte. Er hatte nie jemandem etwas zu Leide getan. Aber es sollte gut für ihn kommen, als Benji zu ihm geschickt wurde. Gimaine und Wyatt waren dafür nicht wirklich passend und so konnte er seine Chance ergreifen um das Darklight auf Outcast Haven als Opa in der Gemeinde zu führen.

  • Anstellung auf Outcast Haven: Führung des Diner
  • Hat keine Nachfahren, weil er unfruchtbar ist.


Wichtige Notizen

  • Familie: Eltern (verstorben)
  • Kontakte unserer Fraktion: Alle
  • Nutzrahmen für die SL: Im Rahmen der Vorgaben, er darf jedoch nicht sterben.