Leilani Kalani

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emily Feld als Leilani Kalani

Aktuelle Aktivität / Arbeit: Sängerin in Ihrer Band Angel and the Cows / Einsame Rächerin
Heldenname: Kani
Fähigkeit/en: Intuitive Begabung (Schusswaffen), Konter, Aufladung, Powerstrike

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: Irland
Geburtsdatum: 16.03.1984
Geburtsort: Seacrest, Ballynalahessery South, Dungarvan, Co. Waterford, Irland (Earth-2182)
Wohnort: Seacrest, Ballynalahessery South, Dungarvan, Co. Waterford, Irland (Earth-616)

Vater: George Kalani (Earth-2182, Verstorben: 2018)
Mutter: Caroline Kalani (Earth-2182, Verstorben 2018)
Geschwister:
Edward Kalani (Earth-2182, Verstorben 2018)

Familienstand: Ledig
Ehepartner*in: -
Kinder:
-

Sexualität: Bisexuell
Religion: Epikureismus

Sprachen: Gällisch, Ullan, Englisch, Französisch
Hobbies: Gesang, Bataireacht, Schießen, Wetttrinken, Ausgehen, Jagen (Jagd auf Menschen)

Werdegang

Leilani wurde in das Haus der Kalani geboren, eine irische Adelsfamilie, welche durch frühere Versklavung von Hawaii nach England kam und den Adelstitel mit der Freiheit beim Tod des Lords erbte. Dies war nun schon lange her, sowohl in 616 als auch in 2182. Doch der Rest war völlig unterschiedlich. Während die Familie in 616 sich einbrachte und überall im Hintergrund mitmischte, war es in 2182 eher ruhig. Natürlich, da war der Tod von Professor X durch Wolverine, die anderen X-Men... aber sie selbst? Nun, sie wurde in eine Adelsfamilie geboren.

Sie hatte früh Unterricht, keine wirkliche Kindheit. Sie lernte Wirtschaft, Benimm, königlichen Anstand, Physik, Mathematik, all die A-Levels Englands. Daneben Staatsempfänge, Bälle und Adelspflichten. Und sie wollte raus. Seit jeher. Aber erst als mit 13 ihre Mutationen erkannte, spürte sie das Potential. Sie hielt es geheim, trainierte es am Meer gegen die Wellen und wurde besser. Mit 16 bei einem Empfang, eskalierte die Situation zwischen Cyclops und Wolverin in Bristol. Leilani griff ein und beförderte Nocturne und Kurt weit weg, ehe sie gegen Wolverine stand und ihn durchaus verletzte, so sehr dass er zur Heilung sich zurück ziehen musste.

Erst jetzt erkannten die Eltern was sie als Tochter hatten und alles veränderte sich. Sie lernte bei Stick Nahkampf und entdeckte ihr Fable für Schusswaffen. Von ihm erhielt sie ihre Schnellfeuer-Armbrust. Sie trainierte bei ihm nicht nur die Mutationen, nein, sie erwarb weitere Fähigkeiten und schlich sich bald nachts raus, um über England zu wachen, mit ihrem Bike und ihrem Anzug. Stick wusste es und billigte es, denn so erhielt sie praktische Erfahrung. Nebenbei begann sie zu singen und gründete eine Band genannt "Die Nachtschatten".

Sie zogen auf Tournee und waren unterwegs, aber das war für Leilani nur eine Tarnung. Sie war einem Komplott auf der Spur, Trask hatte einige in seiner Firma, welche Sentinels für Kriminelle bauten, Minisentinels. Die X-Men und Cyclops Team waren ebenfalls auf dieser Spur aber mehr mit sich beschäftigt. In 616 indes versuchten die Kalanis dies ebenso zu stoppen, mit Politik und Wirtschaftssanktionen. Leilani schaltete derweil einen nach dem anderen aus. Sie agierte aus dem schatten und war unentdeckt, Stick dabei immer ihr Begleiter.

Jahrelang dauerte dies an und mit dem Tod des Universums erreichte dies ihren Höhepunkt. Leilani war genau vor dem letzten Puzzle als alles Kollabierte und hielt ihm die Armbrust an die Stirne, da änderte sich alles, die Universen verschmolzen und sie stand all jenen gegenüber welche sie bereits erledigt hatte, die eigene Armbrust an ihrer Stirne und sah wie die anderen ihre Familie niedermetzelten, sie selbst konnte ausweichen und die Armbrust an sich nehmen, nur um zu fliehen, schwer verletzt.

Sie war 3 Monate im Krankenhaus, musste sich vom Bett aus gegen Attentäter wehren und beschloss, dem ein Ende zu setzen. Sie gründete eine neue Band und begann ihren Feldzug, ohne Stick, ohne anderen Support und sie stellte fest - es war um so schwieriger. Diese Welt war neu, und komplizierter, aber sie hielt sich im Schatten, wie sie es gelernt hatte. Sie nannte sich nun "Katzenauge", ein Name der bekannt wurde. Nur die wenigsten kannten ihren wahren Namen: Kani, und das war nur die Band.

Bei ihrem Feldzug, war ein solches Zeil auf der Insel der Outlaws zu Gast, als Kunde. Seine Machenschaften waren unbekannt, so war er unter dem Radar, aber vollends auf dem von Leilani, welche somit ein Konzert organisierte. Doch bei dem Versuch des Attentates hatte sie nicht die Rechnung mit den Outlaws gemacht.

Einfluss in oder durch die Storyline 616

2018 - Death of Universe & Rebirth of the Universe: Ankunft in 616, Ersetzt die 616 Version, nur Sekunden vor dem Tot und überlebt.

Beruflicher Werdegang

Titel: Lady of Seacrest, Rook (Hellfire Club, Hellfire Branch Irland - Aushilfe)
Beruf/Ausbildung/Studium:
1992-2001 - Homeshooling gem. Englischen A-Levels, sowie Adel, Benimm und Anstandsregeln.
1998-2018 - Lehren der Assassinentechnik der Hand.
2004-2018 - Sängerin der Band "Die Nachtschatten"
2004-Heute - Attentäterin / Rächerin
2018-Heute - Sängerin der Band Angel and the Cows

Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Trainierte Attentäterin
  • Einzelgängerin
  • Geübt in Verdeckten Operationen

Grundwerte

Stärke: +20
Konstitution: -5
Intelligenz: +10
Willenskraft: +10
Geschicklichkeit: +30 / x3
Charisma: +25
Glück: +10
Wahrnehmung: +5

Krankenakte

Blutgruppe: 0-
Größe: 173 cm
Gewicht: 55 kg
Sehfähigkeit: 100%
Allergien:

Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: dunkelbraun
Hautfarbe: weiß
Körperbau: schlank, sportlich

Medizinische Einträge:
2018: 3 Monate Krankenhausaufenthalt mit diversen Knochenbrüchen, inneren Blutungen, Organverletzungen, Prellungen und Schnittwunden. Der Heilungsverlauf war einwandfrei, es bleiben keine Spuren zurück.

Psychologisches Profil

Psychoanalyse (Leilani):
Leilani ist eine aufgeschlossene, freundliche und liebenswerte Person, jemand mit dem man Pferde stehlen kann. Sie steht zu einem, egal was kommt. Dabei geht sie auch alle Konsequenzen durch, bis zum Ende, egal wie es auskommt und darüber hinaus, sie steht an der Seite. Leilani ist dahingehend sehr diplomatisch und einfühlsam. Ihre Beobachtungsgabe ist gewaltig.
Verfasst von: Dr. Med. William Sheffield, Opferbetreuung der Irischen Polizei

Psychoanalyse (Katzenauge / Kani):
Katzenauge oder auch Kani genannt, ist eine gnadenlose Killerin, sie schlägt aus dem Schatten zu, Tötet das Opfer und verschwindet, wer im Weg steht wird aus dem Spiel genommen, Kollateralschaden nimmt sie dabei in Kauf, so lange es sich nicht um wirklich unschuldige handelt. Sie geht gezielt, berechnend vor, eine absolute Attentäterin ohne Gewissen. Ihre Taten deuten von eiskalter Berechnung, Vorbereitung und Vorsatz. Dazu kommt noch der Kunstraub, doch die gestohlenen Objekte landen niemals auf dem Schwarzmarkt, sie scheint eine Verbindung zu ihnen zu haben, die sich noch nicht erschlossen hat.
Verfasst von: Argjent Hamsburry, Profiler Scotland Yard

Sonstiges

Ausrüstung

Aufenthaltsorte

  • Weltweit

Trivia

  • Welteinstellung: chaotisch, feindlich
  • Andere Namen: Der Schatten, Katzenauge
  • Beziehung mit: -
  • Entfernte Familienmitglieder: -
  • Haustiere: -
  • Beste*r Freund*in auf Outcast Haven: -
  • Beste*r Freund*in außerhalb Outcast Haven: -
  • Freizeitangebot(e): -
  • Künstler*in / Interpret*in (Gesang oder Instrument des Charakters): Chrissy Costanza
  • Lieblingsmusik /-sänger*in: Kurt Hugo Schneider
  • Lieblingsgetränk: TGV
  • Lieblingsessen: T-Bone Steak
  • Lieblingsfarbe: Schwarz
  • Abneigung gegen: Arschlöcher, Respektlose Menschen
  • Angst vor: Allem was sie nicht alleine Schaffen kann und Teamwork
  • Hoffnungen: Die Welt ein bisschen besser zu machen
  • Träume: Dem Kingpin einen Pfeil zwischen die Augen zu jagen.

Galerie

-