Ismir Cetin

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Name: Ismir Cetin
Rasse: Mensch
Fraktion:
Gesinnung: freundlich

Psychologisches Auftreten:
Ismir ist ein offener, ruhiger aber doch rasch auf rasender und dadurch recht aggressiv wirkender älterer Mann. Seit dem Tod seiner geliebten Ehefrau Faysal. Er bevorzugt es seine Ruhe zu haben und nur seine Kinder um sich zu haben. Generell hält er sich aber aus allem heraus und ist darum bemüht seinen Kindern ein gutes Zuhause, Liebe und eine Zukunft zu schenken. Er ist ein Arbeitstier und arbeitet aus Leidenschaft gerne als Maler.
Aussehen / Erscheinung:
Ismir ist von kräftiger Statur, jedoch kaum trainiert sondern vollschlank. Er ist übergewichtig, was ihm auch gesundheitlich schadet, so dass er kaum mehr Bewegung findet. Er hat schwarzes Haar, trägt niemals einen Bart und bevorzugt graue Hemden mit schwarzen Hosen. Auch wenn er schlupperig wirkt, so ist er ein gepflegter älterer Mann, welcher viel Wert auf seine Erscheinung trägt.

Werdegang:
Ismir wurde 1971 in der Türkei geboren und machte seine Erstausbildung als Maurer. Zwei Jahre arbeitete er auf dem Beruf und zog danach die Ausbildung als Maler durch. Er lernte seine verstorbene Frau Faysal über die Eltern der beiden kennen, denn es was dezent eine arrangierte Ehe. Beide wirkten nicht, als würden sie jemals einen Partner finden können. Ismir lernte seine Frau zu lieben, dann kam Berkay zur Welt und die Familie wuchs immer mehr zusammen. Ismir merkte jedoch immer mehr, dass Berkay Züge hatte, welche nicht mehr die seinen entsprachen. Als die Mutanten registriert wurden, war klar, dass Berkay nicht sein Sohn sein konnte. Weder Ismir noch Faysal waren Mutanten geschweige denn Götter. Als auch Ziya folgte, ließ Ismir einen Vaterschaftstest bei beiden machen ohne deren Wissen. Das Ergebnis war erschreckend, auch weil ihm bestätigt wurde, dass er unfruchtbar war. Ismir begann zu beten, dankte dem Gott welcher ihm diese zwei wundervollen Kinder geschenkt hatte. Er liebte sie, denn es waren seine. Es folgte Hasan und eine weitere Schwangerschaft seiner Frau, zu seiner Freude. Über den Tod seiner Ehefrau und der gemeinsamen ungeborenen Tochter kam er nie hinweg. Natürlich war das Kind nicht von ihm, aber es war seines. Es war ein Geschenk von Allah, der ihm nochmals ein Geschenk hatte machen wollte.

  • Geburtsdatum: 12.09.1971
  • Geburtsort: Türkoğlu, Kahramanmaraş, Türkei
  • Todesdatum: 25.07.2020 (4 Herzinfarkte, Hirnblutung, Organversagen)
  • Todesort: Hospital Haven, Outcast Haven, Outcast Island
  • Beruf: Maurer, Maler
  • Zivilstatus: verwitwet


Wichtige Notizen