Biologische Repulsoren & Phaser (Maximilian Fischer, Earth-000054)

Aus Marvel-RPG Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biologischer Phaser und Biologischer Repulsor

Art der Fähigkeit: Mutation
Namen der Fähigkeit: Biologischer Phaser und Biologischer Repulsor
Körperliche Veränderungen:
Die Haut öffnet sich an einer beliebigen Stelle, dort bildet sich beim Phaser eine Kristalllinse. Beim Repulsor bildet sich ein Metallring, in dessen inneren ebenfalls eine Linse entsteht.
Fähigkeitsbeschreibung:
Maximilian kann Licht aus Lichtquellen wie Mondlicht, Sonnenlicht und künstlichem Licht über die Haut aufnehmen und dieses bündeln. Die gebündelte Energie kann er je nach Nutzung über eine Linse welche sich bildet als Energiesalven abgeben, oder für die Repulsor welche er bilden kann nutzen. Die Energie ist rubinfarben. Er kann das Licht weder erschaffen noch verändern. Je nach Art der Quelle aus welcher er das Licht bezieht ist die Phasersalve / der Repulsorstrahl stark oder weniger stark. Maximilian kann maximal 5 Linsen oder 5 Repulsoren erstellen (oder gemischt erstellen 2 Repulsoren und 3 Phaserlinsen, usw.)

Die Linse für den Phaser: Die Linse für den Phaser bildet sich sobald die Haut sich öffnet, und ist darin verankert, sie besteht aus einem rubinähnlichen Kristall. Er hat so gesehen Flüssigkristalle im Blut welche zur Bildung der Linse des Phasers nötig sind.

Der Repulsor: Der Repulsor bildet sich nach und nach, angefangen mit der Kristalllinse, als Umrandung bildet sich ein magnetischer Metallring, welcher die Linse in sich fasst und mit der Haut verankert ist. Er hat so gesehen Flüssigmagnete im Blut, wie die Kristalle, diese bilden den magnetischen Fluss, welcher aus einem Phaser einen Repulsor macht.

Lichteinfall:

  • 0.00013 lx = 12000 mW (Bewölkte Nacht, ohne Fremdlicht.) = ein normaler, Brennlaser, mit genug zeit in der Lage Aluminium zu schneiden, verursacht Verbrennungen 2. Grades bei kurzem Kontakt. Keine Druckwirkung.
  • 0.25 lx = 50'000 mW (Vollmondnacht) = Ein starker, Operativer Laser, in der Lage Fleisch zu schneiden wie ein Skalpell, mit Mühe Metalle.
  • 10 lx = 200'000 mW (Strassenbeleuchtung) = Hier kommt nun auch die Druckwelle mit dazu, und erlaubt es Metall zu verbrennen.
  • 20'000 lx = 1.5 mio mW ( Tageslicht ) = Das Volle Spektrum, vergleichbar mit Scott Summers.

Die Werte gehen von voller Bestrahlung aus, ohne Kleidungsschutz. Je nach Bedeckung, nimmt die Stärke Prozentual ab, d.H. wenn er zu 50% bedeckt ist mit Kleidung, ist der Strahl auch nur halb so stark. Um dies zu erreichen ist Ihre Haut ähnlich aufgebaut wie Solarpanels. Er nimmt die Energie für den Strahl über die Haut auf.

Da er über die Haut die Energie aufnimmt - ist er auch gegen Strahlenwaffen welche auf Licht basieren wie Laserwaffen immun. er absorbiert die Energie und kann sie umwandeln in seinen Phaser/Repulsor.

Nachteile:
Maxi sollte seine "Energiewaffen" immer mit Vorsicht verwenden, sofern er niemanden umbringen möchte, da jeder Mensch selbst von einem leichten Strahl so verletzt werden kann, dass er stirbt. Außerdem machen ihn die magnetischen Metalle in seinem Blutkreislauf anfällig für Mutanten mit Magnetokratie.

Die repulsoren und Phasr sind tötliche waffen, Maxis Phaserstrahlen haben eine reichweite von gut 100 metern, dessen stärke variirt jedoch durch die Energie welche ihm zur verfügung steht, gleiches gillöt für die Repulsoren, welche allerdings hautsächlich zum Fliegen genutzt werden aber auch Tötliche waffen sind.