Aubrey Manson

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lea Peach als Aubrey Manson

Aktuelle Aktivität / Arbeit: Mitglied des Feenreiches
Heldenname: Fairytale
Fähigkeit/en: Feenherz, Feenteleportation, Feenmanifestation, Feenformwandlung, Sparkle Touch

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: Großbritannien, Fairies
Geburtsdatum: 23.09.1904
Geburtsort: Walmer Castle, Walmer, Deal, CT14 7LJ, Vereinigtes Königreich
Wohnort: Fairyland, Avalon, Otherworld

Vater: Kenneth Manson (verstorben)
Mutter: Jennifer Manson (verstorben)
Geschwister:
-

Familienstand: ledig
Ehepartner*in:
Kinder:


Sexualität: Bisexuell
Religion: Anhängerin der Tuatha de Danaan

Sprachen: Bretonisch, Irisch (Gälisch), Kornisch, Kumbrisch, Manx, Schottisch-Gälisch, Walisisch/Kymrisch, Britisch Englisch
Hobbies: Keine festgelegten Hobbies, sie macht was ihr gerade Spass macht, ist Sprunghaft und wechselhaft.

Werdegang

Aubrey wurde mit einem Herzfehler geboren, in der Damaligen Zeit war die Medizin nicht weit fortgeschritten, so dass man zwar feststellte dass es das Herz des kleinen Babys war, aber nicht was genau. Man Diagnostizierte, dass Aubrey nicht überleben würde. In der Verzweiflung trat der Vater in den Steinkreis und betete zu den alten Göttern, dass sie seine Tochter beschützen sollten, sie heilen sollten. Die Tuatha de Danaan erhöhrten den Mann, und liessen einen Ruf nach Avalon gehen, ob ein Wesen bereit wäre, sein Herz für das von Aubrey zu geben.

Tatsächlich, 2 Tage Später, Aubrey lag im Sterben, erschien eine Fee über ihrem Bett und musterte sie, neben ihr eine alte Sorceress. Beide sahen sich an, und die Fee nickte, gab Aubrey einen Kuss auf die Stirne, ehe die Sorceress die Herzen tauschte. Wer es war, und wohin die Fee dann ging um zu Sterben... weiss niemand, nicht einmal die Götter selbst. Aubreys Herz war Kräftiger den je zuvor, und Ihre Eltern überglücklich.

Doch Aubrey veränderte sich. Nicht Negativ, aber so dass ihre Eltern nicht mehr weiter wussten. Sie hatte Plötzlich unmengen an Teddybären, sie Tauchte an den unglaublichsten Ecken und Winkeln der Wohnung auf, auch in der Fabrik ihres Vaters, dann begann jeder zu Glitzern und zu Leuchten der sie auf den Arm nahm und wollte sie nicht mehr loslassen. Erneut betete ihr Vater zu den alten Göttern, dafür dass seine Tochter normal werden würde.

Die alten Götter erhörten ihn, und die Druiden des Schwarzmoores besuchten die beiden... klärten sie über ihr Kind auf. Ihnen war Klar, Aubrey würde niemals normal sein, aber sie war gesund. Somit übergaben sie ihr Baby den Feen, und zogen nach Avalon, um bei ihr zu sein, wissend, sie würden Sterben, aber Aubrey auf Ewig weiter leben. So verbrachten sie ihren Lebensabend bei ihrer Tochter in Avalon, ohne Sorgen und Nöte.

Aubrey Lebte und wuchs in Avalon auf, im Feenwald. Das Leben hier war unbekümmert, man war ehrlich, sie war keine Fee, nicht vollends, die Geschichte von Aubrey, dem Mädchen mit dem Feenherzen, war beliebt, jeder kannte sie, ausgeschlossen wurde sie nicht. Man schätzte sie und lehrte sie. Aubrey erhielt eine Spielerische, aber umfassende Ausbildung, nicht nur Geschichte und Vergnügen der Feen, nein, sie wurde auch Schultechnisch auf dem Stand der Erde unterrichtet.

Wie alle Feen ist jedoch der Spass, das Vergnügen und vor allem die Neugierde an erster Stelle. Die Schule dauerte bis zu ihrem 59. Lebensjahr, denn die meiste Zeit wurde gespielt, statt gelernt. Fertig ausgelernt, war sie immer wieder kurz auf der Erde. Habt ihr euch jemals gefragt... woher ein Kind plötzlich einen Lutscher oder anderes hat, an das man sich nicht erinnert? Das sind Feen. Immer wieder treten die stillen Beobachter zu Kindern, zu Obdachlosen... und helfen. Unsichtbar. Unscheinbar. Sagen von Meerjungfrauen oder anderen Feenbegegnungen kommen von diesen Momenten her.

Aubrey wollte aber mehr, sie wusste, dass sie beides war, Mensch und Fee. Sie hatte den Drang, ihre Welt ebenso kennen zu lernen, aber der Feenkönig fürchtete, dass diese Welt sie verderben würde. Da kam ein Junger Daywalker welcher gefallen am Feenblut gefunden hatte gerade richtig, die Dunkelelfen gaben ihm das Versprechen ihm mehr zu liefern... Aubrey wurde so zu ihm überstellt, mit der Verpflichtung: Er musste auf sie Acht geben. Klingt einfach, aber bei einem Wirbelwind wie Aubrey... wohl kaum.

Einfluss in oder durch die Storyline 616

Die Feen von Avalon hatten keinerlei Einfluss auf die Story in Earth-616.

Beruflicher Werdegang

Titel: -
Beruf/Ausbildung/Studium:
Grundausbildung A-Levels Großbritannien:

  • Erweiterte Ausbildung Vergnügung (Spiele)
  • Erweiterte Ausbildung Literatur und Kunst
  • Erweiterte Ausbildung Tanz
  • Erweiterte Ausbildung Gesang
  • Erweiterte Ausbildung Gesellschaft
  • Erweiterte Ausbildung Gesprächsführung / Reden

Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Frohnatur
  • unerschütterlich
  • unbeschwert
  • sieht alles positiv

Grundwerte

Stärke: +10
Konstitution: +10
Intelligenz: +30
Willenskraft: +30 / x5
Geschicklichkeit: +25
Charisma: +30
Glück: +30
Wahrnehmung: +10

Krankenakte

Blutgruppe: Feenblut
Größe: 160 cm
Gewicht: 47 kg
Sehfähigkeit: 100%
Allergien:

Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: grün
Hautfarbe: gebräunt
Körperbau: sportlich

Medizinische Einträge:
30.10.1904: Transplantation des Herzens mittels Magie - keine Narbe.
31.03.2020: Ihr Körper wird mittels Metallteilen zerstört durch Lee. Als Irrwisch wird sie von Damien und Sander gerettet und erhält ihren neuen Körper. (Bei der Nachbildung des Aussehen ging die Magie von Morgana etwas fehl.)

Psychologisches Profil

Psychoanalyse:
Aubrey ist sprunghaft. Sie ist fröhlich, aufgedreht, aufgeweckt, und lässt sich einfach ablenken. Man könnte meinen, sie sei als Kind in einen Topf voller Energydrinks, LSD, Ecstasy und Koffein gefallen und habe außerdem ADHS. Traurigkeit gibt es nicht, schlechte Gefühle kennt sie nicht, sie lebt für das Vergnügen und lässt sich dadurch auch gerne zu allerlei Dummheiten verführen. Trotz dieser schier unbeschwerten und unzerstörbaren Frohnatur, hat sie einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Sie weiss was gut und böse ist und würde niemals jemandem gewollt oder aus vergnügen schaden. Jedoch ist sie immer bereit jene zu verteidigen die es nicht können.
Verfasst von: Megan Gwynn, Rekrutierungseinschätuzung an Emma Frost für die X-Men, 01.11.2019

Sonstiges

Ausrüstung

Aufenthaltsorte

  • Feenwald, Avalon, Otherworld

Trivia

  • Welteinstellung: freundlich, chaotisch
  • Andere Namen: -
  • Beziehung mit: -
  • Entfernte Familienmitglieder: -
  • Haustiere: Alle Tiere des Waldes
  • Beste*r Freund*in auf Outcast Haven: Damien Shanahan
  • Beste*r Freund*in außerhalb Outcast Haven: Alle Feen und Bewohner Avalons
  • Freizeitangebot(e): -
  • Künstler*in / Interpret*in (Gesang oder Instrument des Charakters): Arianna Grande (Gesang)
  • Lieblingsmusik /-sänger*in: Vengaboys
  • Lieblingsgetränk: Schokolade
  • Lieblingsessen: Schokolade
  • Lieblingsfarbe: Alles Bunte
  • Abneigung gegen: Böses. Alles Böses
  • Angst vor: Eisen
  • Hoffnungen: Alle Kinder Glücklich machen!
  • Träume: Der Welt die Botschaft und Freude von Avalon vermitteln.

Galerie

-