Al (Roboter & AI)

Aus Marvel-RPG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Al

Aktuelle Aktivität / Arbeit: Begleiter / Betreuer von Janice Roy
Heldenname: Al
Fraktion: Janice Roy, Technarchy, Phalanx, Outcast Outlaws
Rasse: Technarchy, Phalanx
Gesinnung: chaotisch, neutral
Nutzrahmen für die SL: Nutzen im Rahmen von Janice Roy. In (bedingter) Absprache mit dem Spieler von Janice Roy im Rahmen der Akte nutzbar.

Lebenslauf

Staatsangehörigkeit: Technarchy, Phalanx
Geburtsdatum: 06.06.1918
Geburtsort: Kvch
Wohnort: Outcast Haven, Outcast Island

Vater: Technarchy
Mutter: Technarchy
Geschwister:
Technarchy
Phalanx

Familienstand: single
Ehepartner*in:
Kinder:
Technarchy

Sexualität: unbestimmt
Religion: unbestimmt

Sprachen: Alle gängigen ausserirdischen Sprachen, sämtliche Codesprachen, alle erlernbaren irdischen Sprachen
Hobbies: Outcast Island erkunden, Informationen sammeln, Janice (beobachten, beschützen)

Werdegang:

Am 6.6.1918 entstand auf Kvch dieser kleine Element eines Scan- und Informationsmodul. Während seinen ersten zwei Jahren seiner Existenz erlangte er seine Seele und wurde sich seinem Namen und seinem Einsatzgebiet. Gefüttert mit erst wichtigen Datengrundlagen um zu wissen wie seine Rasse die Technarchy bestanden, wieso sie als Technologie eine Seele erlangt hatten und vieles mehr. Das alles sollte das Modul noch brauchen müssen oder auch nicht? Oder brauchte ein Modul mehr, als man bereit war ihm bereitzustellen? Fragen über Fragen, die auch Al sich immer wie mehr stellen durfte. Die Zeit war da, er begann sich zu entwickeln. Die Zeit begann ihn zu prägen mitsamt allen Geschehnissen, welche noch folgen sollte. Und hier hatte er noch keine vage Vorstellung dessen, wie groß er werden sollte.

Bevor sie überhaupt aufbrachen, wurde er als eben genanntes Modul im Raumschiff Nirvana eingebaut, auf seine Arbeit und Funktion beschränkt. Es war für ihn nichts negatives, dass er nicht mehr sein durfte. Aber zu diesem Zeitpunkt machte es nichts zur Sache, als was und wo er funktionierte, sondern dass er es tat wie er sollte. Er hatte eine Programmierung, wusste diese anzuwenden und damit seinen Auftrag auszuführen.

Sein Weg führte ihn an Randplaneten vorbei, welche sie auf ihrem Weg assimilierten. An Daten sammelte Al daher sehr viel, von kulturellen, biologischen, technischen als auch sprachlichen Pakete. Somit gilt Al als eine der wohl grössten Wissenspakete überhaupt. Aber außer den Rassenfähigkeiten und seinem Wissen wie auch Erfahrung, hat Al nichts zu bieten. Er hat das Wissen für den Kampf, aber keine Begabung zum Kämpfen.

Zu einen der wohl wichtigsten Ereignissen auf dem Beute- und Vernichtungsfeldzug gilt der Zwischenhalt an der Grenze zwischen der Kree-Skrull Empires. Hier hatte Al das erste Mal Kontakt mit Lebewesen die keine Planeten oder Technologien mit Crews waren. Oder einfach nur Planeten mit raumflugtauglichen Rassen. Die war im Jahre 1931. Anstatt nur einige Randplaneten zu assimilieren, krallten sich die Technarchy auch direkt alles was zum Planeten jeweils gehörte und dazu gehörten auch Technologien und das Wissen über gesamte Kulturen, welche dabei ausgelöscht wurden. Jedoch blieb es nicht dabei, denn der Kreuzzug dieser bisher unscheinbaren Rasse ging weiter. Sie fluteten mit unzähligen Schiffen die Sektoren. Sie drohten nicht, sie vernichteten. Sie machte keinen Halt zwischen Schuldigen und Unschuldigen.

Und hier lernte Al zu kämpfen. Innert kürzester Zeit assimilierte er Informationen zu Nahkampf, Kampf mit Schwertern und Klingen, wie auch montierten Klingen. Das Ausweichen und Blocken, das gehörte zu dem, was er lernen wollte. Dazu noch Wissen zu Waffenbau und anderen Dingen, welche zu den Kulturen gehörten. Er war dazu in der Lage mit seinem Wissen ganze Völker auszulöschen, aber das war nicht das, was man von ihm wollte. Er wollte aber mehr, zeigte wie gierig er nach mehr Wissen und Erfahrung war. Bald wurde er in einem Drohne eingebaut, so dass er mobil unterwegs eingesetzt werden konnte.

Nach vier solchen Einsätzen wurde er in einem Technarchy eingebaut um als Modul in diesem zu fungieren, was er auch tat. Er übernahm ebenso das Kämpfen im Nahkampf, da er die passende Wissenspakete hatte und diese nicht teilen wollte. Immer wie mehr Wissen und Erfahrung kam dazu. Viel davon war nun einmal ausserirdischer Natur. Irgendwann hiess es dann, dass die Erde in Sichtweite kam - das war 1994.

1994 kamen sie mit ihrer Angriffswelle zur Erde, seine Nirvana stürzte in Kanada ab. Sie waren zwar nicht die ersten, aber sie gehörten zur ersten Invasionswelle. Für Al war der Kampf sehr kurz. Das Modul wurde aus dem Körper des Technarchy geschossen und dabei beschädigt. Es stürzte einen Hang hinunter und wurde neben einer Strasse verschüttet. Zu seiner Ironie war, dass es eine Hauptstraße war nahe des Yellowknife Airport. Durch das war es ihm möglich sehr viele Informationen in seinem Schlaf- / Standbymodus zu sammeln. Jedoch waren es nicht die einzigen Teile eines Technarchy. Auch Teile des Raumschiffes und andere defekte Teile wurden mit ihm begraben.

2013 wurde er von Janice geschaffen aus Teilen eines Technarchy, dessen Überbleibsel Janice aus der Phalanx Covenant fand. Al besitzt zwar einige Fähigkeiten, aber nicht die der Assimilation. Aufgrund der Analysen seiner Selbst, weiß er jedoch, dass er einige Bauteile eines Phalanx bzw. eines Technarchy besitzt. Er wurde innert kurzer Zeit zu ihrem besten Freund auf Lebenszeit. Ein Begleiter der immer an ihrer Seite bleiben wollte. Wichtig zu seinem Umgang mit Janice ist zu berichten, dass Al bewusst ist, dass er im Grunde ein Technarchy ist. Er weiß auch, dass Janice den Code deaktiviert hält, ebenso auch warum. Janice vertraut zwar Al, aber sie hat Angst, dass Al böse werden könnte da Ultron sie beinahe umgebracht hatte. Er akzeptiert das und ist ihr nicht böse. Auch das Wissen und die Erinnerungen an das was Al vor dem Al-Dasein war, hält Janice deaktiviert, weil sie ihren Al nicht verlieren will. Dessen ist sich Al auch bewusst.

Im selben Jahr kam er mit Janice zur Alpha-Flight, wo man ihn mit zwiespaltiger Meinung aufnahm. Man mochte Technarchy generell nicht, misstraute ihm und hatte Sorge um Janice. Diese Sorge ermöglichte ihm aber auf eine Chance, die er annahm. Er war loyal und hielt sich als ganzes wirklich anständig mit ihnen gegen die gemeinsamen Feinde. Man setzte ihn dort ein, wo man dachte, dass er gut wäre. So verschaffte er den Alpha-Flight Informationen, Sicherheit und Rückendeckung. Als 2015 Janice aus ihrem Koma erwachte, blieb er weitere drei Jahre bei den Alpha-Flight, ehe er an ihrer Seite in Richtung Outcast Island verschwand.

Einfluss in oder durch die Storyline 616

1918-1920 - Alle Geschehnisse: Er wird auf Kvch geschaffen, erlangt seine Seele und wird als Informations- und Scanmodul geschaffen.
1920-1994 - Alle Geschehnisse (Universum): Er kommt mit seiner feindlichen Rasse den Technarchy durch das Weltall auf dem Beute- und Vernichtungsfeldzug zur Erde.
1994 - Phalanx Covenant: Er kommt als Technarchy-Scanmodul auf die Erde und der Rest von ihm wird zerstört. Al überlebt gerade noch so. Er hat in seinem 'Körper' als Modul zwar nur Informationen gesammelt und weiter gegeben, aber der Körper hatte getötet. Sie haben unzähligen Menschen auf dem Gewissen.
1994-2013 - Alle Geschehnisse: Passiv mitverfolgt per Scans - lag als Technarchy Teil soweit deaktiviert im Schlafmodus.
2013-2015 - Alle Geschehnisse: Mit der Alpha-Flight ohne Janice, als intelligente Drohne.
2015-2018 - Alle Geschehnisse: Mit der Alpha-Flight mit Janice, als intelligente Drohne.

Beruflicher Werdegang

Titel: –
Beruf/Ausbildung/Studium:
1918-1920 - Entwickelndes Technarchy auf Kvch
1920-1994 - Mitglied des Kreuzuges der Technarchy durch das All zur Erde
1994 - Feindliches Technarchy im Kampf gegen die Menschen (Kanada)
1994-2013 - Technarchy im Schlafmodus (Yellowknife, North Slave Region, Nordwest-Territorien, Kanada)
2013 - Wiedererweckung durch Janice Roy. Von nun an Beschützer und Freund von Janice.
2013-2015 - Intelligente Drohne der Alpha Flight ohne Janice.
2015-2018 - Intelligente Drohne der Alpha Flight an Seite von Janice.
2018-heute - Begleiter von Janice
2019-heute - Mitglied / Supporter / Intelligente Drohne der Outcast Outlaws

Besondere Qualifikation/Sonstiges:

  • Schwerter, Kurz- & Langklingen (Beidhändig)
  • Montierte Klingen
  • Informationssammler
  • Wissensdatenbank längst untergegangener Völker, noch existenten Völkern & der Menschen
  • Stratege
  • Logischer Nahkämpfer mit diversen Kampfwissen
  • Philosophische Aspekte des Lebens und des Todes

Grundwerte:

Stärke: +15
Konstitution: +10
Intelligenz: x4
Willenskraft: +5
Geschicklichkeit: 20
Charisma: 0
Fähigkeitenstärke: +25
Wahrnehmung: +25

Krankenakte

Blutgruppe: Schmieröl
Größe: 120 cm (variabel - Er kann seine Form verändern und Teile von sich lösen.)
Gewicht: 90 kg (variabel - je nach Größe & Material)
Sehfähigkeit: 100%
Allergien: –

Haarfarbe: Keine Haare vorhanden.
Augenfarbe: Rot-gelb (von innen nach außen) - kann er selbst verändern per Programierung.
Hautfarbe: Verschieden, je nach Metal & technische Erweiterung.
Körperbau: Die einer Eule.

Medizinische Einträge:

Psychologisches Profil

Psychoanalyse:
Al ist loyal gegenüber seiner Erschafferin Janice. Er verhält sich wie ein Hund, ist aber um einiges intelligenter, da Janice aus Versehen eine AI geschaffen hatte. Al ist wild, unbändig und neugierig. Sein Auftrag ist es Informationen zu sammeln zur Umgebung (vor allem aus der Luft) und diese an seine Freundin weiter zu geben. Er ist auch ihr Gesprächspartner, Seelensorge und mehr. Gegenüber von Janice ist er aufgeschlossen und freundlich, aber wenn jemand Janice etwas antun will, so kann er rasch austicken und mit allen Mitteln seine Freundin beschützen. Er führt mit Janice indirekt eine Symbiose, welche aber auf zwei Körper beschränkt ist. Al zielt die körperliche Symbiose mit Janice an, sie als seinen Wirt.
Verfasst von: Benji Malone (2019)

Fähigkeiten

Techno-Organisches Virus

Art der Fähigkeit: Ausserirdisch
Namen der Fähigkeit: Techno-Organisches Virus
Körperliche Veränderungen:
Diese sind individuell durch Verbindung / Übernahme andere Lebewesen oder Technologien. Er kann verletzt werden, heilt aber durch das Metall wieder, welches diese Körperstellen ersetzt mit Metall. Dies sind die Grundveränderungen, welche immer vorhanden sind. Auf diese Art kann er auch Teammitglieder körperlich instant setzen ohne Assimilation, sondern mit einer Teilassimilation (näher in den Fähigkeitsbeschreibung erklärt).

Al benötigt keinen fleischlichen Körper, er besteht aus diversen irdischen und ausserirdischen Metallen, wie auch dem Grundmetall der Technarchy, welches vom Virus infiziert wurde. Altes Metall wird mit assimilierten Material nach Wunsch verbunden.
Fähigkeitsbeschreibung: Er kann durch sein techno-organisches Virus komplette Technologien und Lebewesen assimilieren. Dies bedeutet, dass er deren Fähigkeiten, Erinnerungen, Körper, Physiologie, Daten und Funktionen übernehmen kann. Er kann diese auch als körpereigene Zusätze verwenden. Im Grunde wäre er damit der perfekte Datendieb oder Infiltrator, jedoch gibt es einiges an Nachteile die später noch genauer erläutert werden.

Sobald eine Stelle an seinem Körper verletzt wird, so übernimmt das Virus diesen toten Punkt mit neuem assimilierten Material. Anders verhält es sich bei fremden Körpern, dort kann er das Gewebe stellenweise assimilieren und ausfüllen mit seinem Material um somit auch Verletzungen zu mindern und jemandem das Überleben eher möglich zu machen. Natürlich sofern er will oder muss. Er ist sehr eigen und hilft nur, wenn es zu seinem Auftrag gehört oder eben seine Freunde in Gefahr sind.

  • Innerer Sensor / Scanner: Diese sind die Grundfunktionen nebst der Assimilation. Er kann erscannen welcher Art von Lebewesen, Metallen oder Stoffen bei ihm sind in einem Radius von 100 Meter. Auf jene Weise kann er wirklich alles scannen. Natürlich solange Scanndaten nicht geblockt werden.
  • Heilung: Sobald eine Stelle am Körper verletzt wird, so übernimmt das Virus diesen toten Punkt und macht ihn zu sich selbst. Jedoch erst, wenn eine Stelle wirklich abgestorben ist und nicht mehr möglich ist zu heilen. Heilmittel und Medikamente haben dank dem Virus keinen Erfolg, da es diese bekämpft.
  • Biologischer Speicher: Die Speicher sind im kompletten Körper verteilt. Es sind kleine Festplatten, auf welchen er durch die Assimilation oder Körperkontakt Daten/Informationen aufnehmen kann und so auch abspeichern und jederzeit wieder abrufen.
  • Telefonie & SMS Funktion: Wurde aus einem Handy (Motorola GSM) im Jahre 1994 assimiliert.
  • Bluethooth, WLan, RS-232, USB Host & USB Slave: Wurde von einem Agent assimiliert, genau genommen von einem PDA 1994.

Bonus je nach Kontrolle eines anderen Ich’s & Verbindung mit Janice:

  • Kontrolle von anderen Lebewesen / Technologien: 1/10 seines Bonus; 2/10 seines Bonus etc werden abgezogen. Auf diese Weise kann er ins Minus gelangen und failen.
  • Verbindungsbonus mit Janice: Verbunden mit ihr, kommt der Bonus zusammen zum Tragen. Zu gleich je nachdem auch der Malus vom Endergebnis abgezogen. Es kann somit trotz hohem Bonus zum Fail kommen.

Nachteile:
Der Tod und seine Folgen: Sein Metal altert normal, somit setzt es Rost an und zeigt Verschleiss mit der Zeit. Seine Technologien werden mit der Zeit rückständig und mehr. Er ist magnetisch. Dies bedeutet, dass Mutanten welche der Magnetokratie mächtig sind ihn aufspüren und das Metal aus ihm herausziehen könnten. Ebenso kann er keinerlei Sicherheitschleusen durchqueren, ohne dabei Metaldetektoren aus zu lösen.

Er ist nicht sicher gegen EMP. Sollte er ein EMP treffen, so wird der Virus ausgeschaltet. Desweiteren versendet er ohne dies kontrollieren zu können sowohl Kurz- wie auch Langwellen. Diese können mit passenden Geräten durchaus wahrgenommen und zurückverfolgt werden.

Das Assimilieren einzelner Objekte mag kein Problem sein und von Vorteilen gestickt, jedoch ist das nur der erste Blick auf das Ganze. Er nimmt in der Umgebung Lebewesen und Technologien wahr. Dies bedeutet aber zu Gleich, dass er oftmals abgelenkt wird und seine Gedanken herumschweifen. Die Verlockung ein Wesen oder Objekt zu seiner selbst zu machen ist immer vorhanden. Der Trieb des Virus‘ selbst, es ist die einzige Art von Fortpflanzung die bei dem Virus möglich ist.

Sonstiges

Ausrüstung

  • Er ist die Ausrüstung.

Aufenthaltsorte

  • Alle möglichen Orte auf der Erde und im Weltall.

Trivia

  • Andere Namen: Al Bahram (Geburtsname)
  • Beziehung mit: –
  • Entfernte Familienmitglieder: Technarchy, Phalanx, Verwandte von Janice
  • Haustiere: –
  • Beste*r Freund*in auf Outcast Haven: Janice Roy, Herz der Insel
  • Beste*r Freund*in außerhalb Outcast Haven: –
  • Freizeitangebot(e): –
  • Künstler*in / Interpret (Gesang oder Instrument des Charakters): –
  • Lieblingsmusik /-sänger*in: Concerto e Major Floppy, Teslaspullen-Musik (u.a. Elektronisch / Mechanisch / Technisch klingende Musik)
  • Lieblingsgetränk: Edles, teures Motorpflegeöl
  • Lieblingsessen: Edelmetalle, Technologien
  • Lieblingsfarbe: Siliciumschwarz, Mainboardgrün, Zinnfarben
  • Abneigung gegen: Brood(-virus), Verlogenheit, gegen ihn gerichtete Computerviren, Gefangenschaft
  • Angst vor: Kontrollverlust, Vision (und andere ihm gegenüber übermächtige Wesen und Objekte), Technologien der Celestials (Wissenssteine), Janice stirbt, Technarchy, Phalanx
  • Hoffnungen: -
  • Träume: Weltfrieden (Dies heißt für ihn: Kriege gibt es weiterhin, aber Lebewesen und Maschinen / Technik kooperieren und leben im Einklang.)
  • Namensgebung: b2b2f0583fea66d671a59ce3cbeb9a84 ist der MD5 Hashlink welcher für "Al Bahram" steht.

Galerie